Mein schottisches Herz

"Braveheart", die Geschichte von William Wallace, dem schottischen Freiheitskämpfer, hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Ich liebe dieses Land, die Weite, das Licht, die Farben, das wilde Meer im Nordwesten. Und ich kann ihn fühlen, diesen Menschen. Ich kann seine Liebe fühlen. Ich kann seinen Traum fühlen und sein Feuer.

 

Ich kann fühlen, dass der alle gegeben hat, was er geben konnte. Alles. Weil er an etwas glaubte. Ich liebe die Geschichte, die für mich in Frieden endet. Frieden für ihn. Und Frieden, weil sein Feuer sich entzündet. Weil es weitergetragen wird. Weil die, die zuerst ihn und damit genauso sich selbst verraten, aufwachen. So, wie es immer geschieht. Irgendwann. Für mich gibt es keinen Zweifel daran, das dieses Aufwachen geschieht. Der Zeitpunkt spielt keine Rolle. Es geschieht im richtigen Moment.

 

Wichtig für mich ist nur, das Feuer in mir zu leben. Mit jedem Atemzug. Daran erinnert mich William Wallace. Daran erinnert mich die Musik. Und daran erinnert mich jeder Besuch in diesem wunderschönen Land hoch im Norden.

Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Marco Schlüter / pixelio.de
Foto: Peter / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Herbert Raschke / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rolf Handke / pixelio.de
Foto: Susanne Richter / pixelio.de
Foto: roja48 / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de
Foto: Peter A / pixelio.de
Foto: Carolin Daum / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Foto: H.D. Volz - pixelio.de
Foto: hum / pixelio.de
Foto: Maren Beßler - pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de