Rhythmusfeuer mit dem Körper

 Wenn jede Zelle lebt

Ich liebe Irish Step. Ich liebe es einfach, wenn diese Armee von Menschen in gleichem Takt die Bühnenbretter berührt. Diese Kraft, dieses Feuer, diese pure Energie.... Woa, da könnte ich alles vergessen.

 

Ich tanze selbst auch für mein Leben gern, ich habe mich auch im Step versucht, wollte aber mir fertigen Choreographien und Stücken nichts zu tun haben. Ich wollte einfach meinen eigenen Rhythmus tanzen. So, wie mein Körper auch seine ganz eigenen Bewegungen finden will, egal, welche Musik gerade erklingt. Für Volkstänze, Reigen und Tanzschulen bin ich definitiv nicht geeignet. Aber mich ausdrücken, mit meinem ganzen Körper, ja, das kann ich....

"Riverdance"

"Lord of the Dance"

Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Marco Schlüter / pixelio.de
Foto: Peter / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Herbert Raschke / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rolf Handke / pixelio.de
Foto: Susanne Richter / pixelio.de
Foto: roja48 / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de
Foto: Peter A / pixelio.de
Foto: Carolin Daum / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Foto: H.D. Volz - pixelio.de
Foto: hum / pixelio.de
Foto: Maren Beßler - pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de