Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche

 Ende der Ernte und Vorbereitung für den Winter

Wieder ein Tag, in dem die perfekte Balance zwischen Hell und Dunkel herrscht. Diesmal läutet sie den Beginn der dunklen Jahreszeit ein und lädt noch einmal zum Feiern des Jahreswerkes. Erntedank in seiner schönsten Form.

 

Laut unserem heutigen Kalender beginnt nunt der Herbst. Die Ernte ist eingefahren, gelbe Stoppelfelder leuchten im warmen herblichsten Licht und die Zugvögel sammeln sich zum langen Weg nach Süden. Bunt werden die Blätter an den Bäumen und so wie die Natur sich in ihrer ganzen reifenden Schönhheit schmückt, so können wir jetzt auch unsere eigene Reifung feiern.

 

Es ist der Moment, in dem die Vorhaben des zu Ende gehenden Jahreszyklus begutachtet werden. Es ist die Zeit der persönlichen Bilanz. Was war und wie konnte ich es umsetzen. Was sollte in meinem Herzen und im Außen wachsen und was kann ich jetzt in den Händen halten? Welche Projekte wurden rund und fertig? Gefällt mir das Ergebnis? Es ist eine gute Zeit, sich selbst zu ehren, für das Erreichte. Ein großer Kreis aus Träumen, Planen und Tun schließt sich.

 

Zeit für die Feier! Zeit, stolz zu sein, auf die Schritte, die gegangen sind. Zeit, das Glück der Abschlusses in vollen Zügen zu geniessen. Und zum Feiern ist alles da. Der ganze Reichtum der Ernte, die ganze Fülle der Erd-Schätze wartet auf uns. Die Herbstmärkte sind voller Farbtuper, die nur auf uns Warten. Süße Weintrauben, leckere Kürbisse, knackige Äpfel. Das ganze Jahr ist darin zu schmecken. 

 

Mit der Veränderung des Klimas, sind die Oktobertage, die jetzt folgen noch voller Sonnenschein. Manchmal kommen jetzt die goldensten Tage des ganzen Jahres. Das ist wie ein verlängertes Fest. Und erst dann ist es Zeit für die Vorbereitungen des Winters. Ganz, ganz langsam. Und genüßlich.

Symbole und Bräuche:

 

  • Herbstzeitlose, die krokusähnlichen Verwandten des Frühlings mit ihrem blassen Farben tauchen aus der Erde auf. Herbst-Blüten-Zeit.
  • Saat des Wintergetreides
  • Michaels- und Kirmesfeste, Michaelsgans
  • Äpfel und Haselnüsse als Leckereien dieser Zeit
  • Beerenernte (Holunderbeeren) und Weinlese
  • Apfelsaft und Weingenuss
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Marco Schlüter / pixelio.de
Foto: Peter / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Herbert Raschke / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rolf Handke / pixelio.de
Foto: Susanne Richter / pixelio.de
Foto: roja48 / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de
Foto: Peter A / pixelio.de
Foto: Carolin Daum / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Foto: H.D. Volz - pixelio.de
Foto: hum / pixelio.de
Foto: Maren Beßler - pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de