Gefühlte Natur

 Hinter dem Schleier des Verstandes

Die Welt hört nicht auf, bei Männern, Frauen oder Kindern. Sie hört nicht auf beim Miteinander der Menschen. Das ist nur ein Teil dieser Welt. Es ist nicht die ganze Wirklichkeit. Diese Erde ist sehr viel reicher, bunter, vielfältiger und fantastischer, als wir es ahnen.

 

Und die Geschenke, die in jedem Winkel auf Entdeckung warten, füllen jede Schatzkiste in deinem Herzen. 

 

Es braucht nur offene Sinne und eine weit offene Seele, um die Sprachen zu verstehen. Es braucht nur deine Liebe, um die Türen zu öffnen. Es braucht nur deinen Glauben an die Unendlichkeit der Möglichkeiten. Du denkst dir deine Welt arm oder reich. Du machst aus ihr ein Paradies oder eine Hölle. Einen Ort der Trennung oder einen herrlich farbenprächtigen Teppich. 

 

Auf geht die Reise - hinein in die Wunderwelt.....

Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Marco Schlüter / pixelio.de
Foto: Peter / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Herbert Raschke / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rolf Handke / pixelio.de
Foto: Susanne Richter / pixelio.de
Foto: roja48 / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de
Foto: Peter A / pixelio.de
Foto: Carolin Daum / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Foto: H.D. Volz - pixelio.de
Foto: hum / pixelio.de
Foto: Maren Beßler - pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de