Ehrliche Texte

Ohne Schminke und Schmuh

Ja, wir haben auch Schlager. Ich weiß. Schmusemusik, die bis heute die Massen bewegt und mir immer wieder Kopfschütteln entlockt. Ja, wir haben Helene Fischer und Humptata Volksmusik. Wir haben Leute, die im Ballermann auf Mallorca ihren Himmel gefunden haben und Leute, die sich grausend davor abwenden.

 

Aber wir haben auch Musiker, die Titel singen, die unter die Haut kriechen, das Herz umfassen und die Seele zu Tränen rühren. Wir haben Musik, die so echt, ehrlich, direkt und unverfälscht das ausdrückt, was in uns ist, das es mich staunen lässt. Immer wieder. 

 

Es braucht keine großen Hymmnen, es braucht keinen riesigen Pathos, um ein deutsches Lied für mich so genial zu machen. Im Gegenteil. Es ist die Einfachheit. Genau dieses Ungeschminkte. Das, was verbindet, was uns vereint. Alle Menschen in diesem Land. Wirklich alle. Musik, die Themen auf den Punkt bringt, die jeden von uns berühren und im Alltag erfahrbar sind. 

Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Marco Schlüter / pixelio.de
Foto: Peter / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Herbert Raschke / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rolf Handke / pixelio.de
Foto: Susanne Richter / pixelio.de
Foto: roja48 / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de
Foto: Peter A / pixelio.de
Foto: Carolin Daum / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Foto: H.D. Volz - pixelio.de
Foto: hum / pixelio.de
Foto: Maren Beßler - pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de