Traumland - Was bleibt, wenn alles verkauft ist?

Andri Snær Magnason

Warum zerstören wir die Natur? Warum glauben wir, das wir besser dran sind, wenn wir Staudämme in die Landschaft klotzen, Seen umkippen lassen oder uns in die Kette von Waffenherstellern einreihen lassen? Welcher Mechanismus steckt hinter unser offensichtlichen Selbstzerstörung?

Andri lässt am Beispiel Islands auch die letzte Illusion eines Paradieses platzen, in dem die Wildnis so bleiben darf, wie sie ist. Ein Paradies, das Millionen von Touristen jedes Jahr suchen, aber das seit einigen Jahren systematisch zerstört wird. Wie überall sonst auf der Welt.

 

Island hat sich der Aluminiumindustrie verschrieben, weil das Selbstbewußtsein fehlt, etwas Ureigenes auf die Beine zu stellen. Weil die Angst größer ist, als der Glauben an sich selbst. Weil es einfacher scheint, sich "Wirtschaftsgöttern" namens Alcoa unterzuordnen, als unorthodoxe Ideen zu verwirklichen. Für Staudämme versiegen Wasserfälle. Das Hochland scheint weit weg, die Folgen jedoch, kommen an unserer Häustür an und schwappen über alle Mauern und Schwellen. Das Buch entstand vor dem Finanzcrash bereits im Jahr 2006, ist aber leider so aktuell, das es wehtut. Genauso, wie der gleichnamige Film, der 2010 erschien. 

 

ISBN 978-3-936086-53-9

Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Marco Schlüter / pixelio.de
Foto: Peter / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Herbert Raschke / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rolf Handke / pixelio.de
Foto: Susanne Richter / pixelio.de
Foto: roja48 / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de
Foto: Peter A / pixelio.de
Foto: Carolin Daum / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Foto: H.D. Volz - pixelio.de
Foto: hum / pixelio.de
Foto: Maren Beßler - pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de