© Erwin Lorenzen / pixelio.de               © Christian Pohl / pixelio.de            © Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Grönland

Mein Lebensmittelpunkt verschiebt sich nach Norden. Ich gehe nach Grönland. Ostgrönland. Mein Ziel ist Tasiilaq und das Rote Haus. Hier werde ich in Zukunft arbeiten und mitgestalten. Und hier werde ich Brücken bauen, Herzen berühren und Gäste willkommen heißen. Dieses Land ist ein Schatz mit seiner unberührten, wilden und weiten Natur. Die Menschen sind ein Geschenk, dass sich mit jedem Lächeln, das mit dort begegnet, tiefer in mir ausbreitet. Es gibt soviel zu lernen hier, in dieser anderen Welt. Es gibt soviel zu geben. Soviel, womit wir uns gegenseitig beschenken können. Und soviel Liebe, Achtung und Respekt, die gebraucht werden, um die Wunden der Vergangenheit zu heilen. Es sind Wunden des Zusammenstoßes zweier extrem unterschiedlicher Kulturen, Denk- und Lebensweisen. Wunden, die augenscheinlich sind und die, die tief im Inneren der Menschen schlummern. Ja, hier werde ich sein. Und dieses Sein beginnt jetzt. Im August 2020.

Hilfe mit Herz

Das Rote Haus in Ostgrönland ist ein Ort von Begegnung und alternativem Tourismus. Ein Ort, der jetzt durch den Umgang von Ländern und Regierungen mit Corona in finanzielle Bedrängnis gekommen ist. Seit Anfang März gibt es keine Flüge mehr von Island nach Ostgrönland. Damit bleiben auch die Touristen aus, die zum größten Teil über diese Route ins Land gekommen sind. Mit den Touristen fehlt das Einkommen des Sommers, dass das Haus über den Winter normalerweise über den Winter bringt. 

Als Reiseleiterin habe ich diesen Platz kennen und lieben gelernt, weil er etwas ganz Besonderes ist. Deshalb habe ich eine Spendenaktion ins Leben gerufen und die Gäste dazu kontaktiert, die den Ort selbst gefühlt und erlebt haben. 

Diese Aktion läuft jetzt unter einem anderen Namen unter der Schirmherrschaft meiner Kollegin Nora Kauffeldt und einer italienischen Gästin des Roten Hauses, Giorgia Ginaldi weiter. Die Informationen zur Kampagne und den Möglichkeiten zum Spenden  findest du unter: https://www.gofundme.com/f/the-red-house-tasiilaq

 

Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Marco Schlüter / pixelio.de
Foto: Peter / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Herbert Raschke / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rolf Handke / pixelio.de
Foto: Susanne Richter / pixelio.de
Foto: roja48 / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de
Foto: Peter A / pixelio.de
Foto: Carolin Daum / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Foto: H.D. Volz - pixelio.de
Foto: hum / pixelio.de
Foto: Maren Beßler - pixelio.de
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de
Foto: Heike Würpel
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de